Die Haushuhnrasse Zwerg-Paduaner

Gezüchtet wurde die Geflügelrasse Zwerg Paduaner in England. Wer sich der Rasse Zwerg Paduaner annimmt, holt sich eine sehr zutrauliche und ruhige Zwergrasse ins Haus. Für viele wird der Gesamtausdruck der Hühnerrasse Zwerg Paduaner interessant sein. Der Zwerg Paduaner ist ein leicht gebautes Zwerghuhn in Landhuhnform. Eine kecke, aufrechte Haltung und mittelhoher Stand sind der Haushuhnrasse Zwerg Paduaner eigen.

Die volle Rundhaube und der dichte Bart, das gut entwickelte, glatt anliegende Gefieder gehören zu den Rassemerkmalen der Zwerge. In 8 verschiedenen Farbenschlägen ist die hübsche Hühnerrasse Zwerg Paduaner zu kommen, dazu zählen blau-gesäumt, gesperbert und schwarz-gestrupft. Das Gewicht des Hahnes von 900 Gramm ist für eine Zwerghuhnrasse normal wie auch die 800 Gramm einer Henne. An 100 gelegten Eiern in einer weißen Schale können sich Besitzer der Geflügelrasse Zwerg Paduaner jährlich erfreuen. Ringgrößen bei der Rasse Zwerg Paduaner werden mit 13 für den Hahn und 11 für die Henne angegeben. Durch sein zutrauliches und ruhiges Wesen kann die Zwerghuhnrasse gut in einer großen Voliere gehalten werden, aber wie alle Hühnerrasse lieben sie den Freilauf. 

Bruteier des Zwerg Paduaner

Wer sich eine Hühnerschar beispielsweise der Hühnerrasse Zwerg Paduaner hält, wird sicher auch einen hübschen Hahn dazu zählen. Alle Hühnerrassen legen Eier auch ohne dieses stolze Wesen, den Hahn. Wer nun aber Bruteier haben möchte, kann auf die Hilfe des Hahnes nicht verzichten und trotzdem ist er kein Garant dafür, dass genügend Bruteier zur Verfügung stehen.

Befruchtete Eier können Mängel aufweisen und sollten als Bruteier nicht verwendet werden. Einige der Mängel sind unter anderem: eine Verformung der Eier oder eine zu dünne Schale. Kalkränder sind unerwünscht und auch kleine Risse in der Schale können vorkommen. Auch auf innere Mängel der Bruteier sollte geachtet werden wie Blutflecken oder Luftblasen. Viele nützliche Informationen zum Thema „Bruteier“ können sich direkt bei den Züchtern oder Zuchtvereinen geholt werden. Zu finden sind sie ohne großen Zweitaufwand über das Internet. 

Zwerg Paduaner