Die Geflügelrasse des Zwerg-Nackthalshuhn

Individualisten sind Züchter der Geflügelrasse Zwerg-Nackthalshuhn bestimmt. Nicht jedermanns Sache ist diese Geflügelrasse. Bringen die einen ihre Bewunderung für die Rasse auf, wenden andere sich lieber ab. In Deutschland und Rumänien wurden die Geflügelrasse Nackthalshuhn rassig durchgezüchtet zu finden sind sie aber in der ganzen Welt, mit den markanten Erbmerkmalen des nackten oder federfreien Halses. Die Hühnerrasse Zwerg-Nackthalshuhn dagegen ist eine reine deutsche Züchtung.

In unterschiedlichen Farbenschlägen ist das Haushuhn Zwerg-Nackthalshuhn zu bekommen. Unter anderem in Schwarz, Weiß, gesperbert und Rebhuhn farbig. Die Legeleistung der Hennen bei der Hühnerrasse Zwerg-Nackthalshuhn liegt bei 120 Eiern in einer weiß- bis gelblichen Eierschale. Von der Seite betrachtet ist der Körper ein nach hinten geneigtes Rechteck in mittelhoher Stellung bei der Geflügelrasse Zwerg-Nackthalshuhn. Ringgrößen sind bei dem Hahn 13, bei der Henne 12. Der Hahn bringt ein Gewicht von 1.100 Gramm auf die Waage und die Henne wiegt 900 Gramm. Der Werdegang der Rasse Zwerg-Nackthalshuhn ist ein ewiges Auf und Ab. Heute erfreut es sich großer Beliebtheit, bei den Individualisten der Hühnerzüchter. 

Bruteier des Zwerg Nackthalshuhn

Wie bei allen Geflügelrassen sollte auch bei der Haushuhn Rasse Zwerg-Nackthalshuhn bei der Auswahl der Bruteier sehr sorgfältig gearbeitet werden. Wer keinen eigenen Hahn in seiner Hühnerschar laufen hat, wird sich Bruteier kaufen müssen. Anzuraten ist immer der Kauf bei einem Züchter der gewünschten Rasse. Viele Adressen von Züchtern und Zuchtvereinen sind über das Internet zu finden.

Mit Glück auch einen in der Nähe des eigenen Wohnorts. Der Versand der Bruteier auf dem Postweg birgt leider einige Risiken mit sich und sollte vermieden werden, wenn möglich. Leicht können Küken in der Verpackung während der Brutphase absterben. Bruteier, die bei einem Züchter erstanden worden, werden allen gewünschten Kriterien entsprechen, die an ein Brutei gestellt werden sollten. Denn eines sollten die Bruteier auch der Rasse Zwerg-Nackthalshuhn nicht aufweisen, eine Verformung, eine zu dünne Schale und Kalkränder, sowie keine inneren Mängel wie Blutflecken oder Luftblasen. 

Zwerg Nackthalshuhn