Rasse von höchstem Ansehen

Der moderne englische Zwergkämpfer bekam schnell Ruhm, denn durch sein äußeres galt er als Huhn ersten Ranges. Die Rasse gilt auch heute - 140 Jahre nach der ersten Erzüchtung - noch als zeitgemäß und viele Züchter stecken ihre ganze Energie in diese Rasse.

Immer mehr Bauern haben kleinere Käfige oder Vorstadtmenschen kleine Gärten. Für diese eignet sich ein moderner englischer Zwergkämpfer besonders gut, da er mit wenig Platz zurecht kommt. Schon in kleinsten Gärten, zwischen Stauden und Ziersträuchern, fühlt er sich wohl.

Erkennungsmerkmale des modernen englischen Zwergkämpfers

Die Rasse ist durch einen hohen Stand, einen elegant gestreckten Hals und einem dennoch zarten Körper leicht zu erkennen. Das Gefieder ist, ähnlich wie bei anderen Zwergkämpfern, äußerst knapp und eng anliegend. Bedingt dadurch wird die Schulter noch markanter.

Insgesamt gibt es 17 anerkannte Farbschläge, sowie einige nicht anerkannte Farbvariationen.

Moderner englischer Zwergkämpfer