Kulturpflanzen - Futterpflanzen | Informationen


Kulturpflanzen auf dem Bauernhof

© Han van Vonno - Fotolia.com

Kulturpflanzen dienen der Versorgung von Menschen und Tieren. Seit bestehen der Landwirtschaft wird versucht, aus den Urpflanzen neue ertragreiche und resistente Pflanzen zu züchten. Hierzu wird die Selektion von kranken und schwachen Pflanzen praktiziert.
Lesen Sie auf den folgenden Seiten unsere Ratgeber. Weiterhin stellen wir Ihnen einige Kulturpflanzen mit ihren Eigenschaften vor. Nutzen Sie Kulrurpflanzen, wie die Kartoffeln auch auf Ihrem bauernhof und entdecken Sie deren vielfältige Verwendungsmöglichkeiten.
Gerade Selbstversorger haben oft einen besonders großen Garten bzw. in der Feldbestellung den Schwerpunkt auf Vielfalt gelegt.

Viel Spaß beim Lesen!


 

Rüben Wasser- oder Feldrüben Die Wasser- oder Feldrübe wird auch als Stoppelrübe oder weiße Rübe bezeichnet. Ihr geringer Nährwert ist auf den hohen Wassergehalt der Rübe zurückzuführen. Sie wird in ers...

Hopfen Dem Hopfen kommt in der Landwirtschaft eine ganz besondere Bedeutung zu, da seine Blütendolden für
Brauen von Bier ...

Fenchel Der Fenchelsamen enthält ein sehr aromatisches Öl, ähnlich wie Anis, Kümmel und Koriander. Dennoch ist Kümmel wesentlich gefragter als Fenchelsamen, denn Fenchel wird nur in der Heilkunde verwendet...

Kümmel Kümmel gehört zu den Dolden Gewächsen und wird hauptsächlich als Gewürz verwendet. Der Kümmel ist nicht sehr anspruchsvoll, was den Boden angeht. ...

Kulturpflanzen