Deutscher Zwerg-Sperber – die fast ausgestorbene Rasse

Wer das erste Mal von der Rasse Deutscher Zwerg-Sperber hört, denkt sicher nicht an Hühner oder eine Geflügelrasse Deutscher Zwerg-Sperber. Die Vermutung, dass es sich um eine Kleinform des habichtartigen Raubvogels Sperber handelt, liegt nahe. Aber der Sperber hat mit der Geflügelrasse Deutscher Zwerg-Sperber nicht zu tun, es sei denn, er begegnet den nur unter 1 kg leichten Hühnern, dann in sie auf seiner Speisekarte.

Den Namen hat die Hühnerrasse Deutscher Zwerg-Sperber wegen der auffälligen Färbung des Gefieders, die an einen Sperber erinnert. Rassemerkmal sind die Federn, bei denen jeder Einzelne einen mehrfachen Wechsel von Schwarz mit Lichtblau zeigt. Der Farbverlauf ist leicht bogig und quer gebändert. Hühner, der schönen Rasse Deutscher Zwerg-Sperber legen mit 30 g recht kleine Eier, die Legeleistung ist mit 120 Stück recht gering. Sicher ein Grund, wieso es nur noch wenige Tiere der Rasse Deutscher Zwerg-Sperber gibt.

Bruteier der Rasse Deutscher Zwerg-Sperber kaufen

Wer sich an der Erhaltung der aussterbenden Rasse beteiligen möchte, muss sich beim Kaufen der wenigen Bruteier der Hühner Deutscher Zwerg-Sperber etwas beeilen, denn die seltenen Bruteier der Rasse Deutscher Zwerg-Sperber sind naturgemäß schnell vergriffen. Gute Chancen bestehen immer, bei den Zuchtvereinen, die sich für den Erhalt aussterbender Haustierrassen einsetzen oder bei Verbänden von Zwerghuhn Züchtern bzw. bei Vereinen, die sich mit der Rasse Sperber befassen.

Bruteier der Hühner Deutscher Zwerg-Sperber werden oft in Tauschringen verbreitet, um den Genpool der wenigen noch lebenden Tiere zu erhalten. Obwohl die Hühner eher Zierhühner sind, denn die Legeleistung ist gering und die Eier sehr klein, lohnt es sich Bruteier der Rasse Deutscher Zwerg-Sperber zu kaufen, denn die lebhaften aber zutraulichen Vögel bereiten große Freude. Hinzukommt, dass der Erhaltung der Artenvielfalt auch bei Haustieren immer sinnvoll ist, denn es ist für jede Rasse, wenn es sie mal nicht mehr gibt.

Deutscher Zwerg-Sperber