Leckere Eier von Croad-Langschan

Viele Geflügelrassen haben über einen Umweg von China über England erst Deutschland erreicht. So auch die Haushuhnrasse Croad-Langschan die im Jahre 1879 Deutschland erreichte. Sehr schnell wurden die Original Croad-Langschan aus denen in Deutschland gezüchteten Langschan verdrängt. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen erst wieder originale Croad Langschan nach Deutschland. Die befiederten Beine sind ein hervorstechendes Merkmal der Hühnerrasse in schwarzen und weißen Farbvarianten. Durch die Rumpftiefe und den aufrechten Stand wird eine übermäßig hohe Stellung erreicht.

Für die Höhe des Tieres wirkt der Rumpf des Croad-Langschan-Hahns vergleichsweise kurz. Der Kamm ist ein mittelgroßer, 5-zackiger Einfachkamm, der ein feines Gewebe hat und von der Nackenlinie leicht absteht. Die Croad-Langschan-Hennen beeindrucken mit einer Legeleistung von 160 Eiern bereits im ersten Jahr und sind auch als Schlachthuhn beleibt. In den Farben schwarz, weiß und blau-gesäumt, ist die Hühnerrasse Croad-Langschan bekannt. Der Croad-Langschan-Hahn wiegt zwischen 3,75 – 4,25 kg, die Henne 3,0 bis 3,5 kg, die Eierschale der gelegten Eier ist dunkelbraun und sie wiegen ca. 58 g. 

Bruteier kaufen von den beliebten Croad-Langschan

Auch wenn sich ein flotter Croad-Langschan Hahn zwischen den Hennen aufhält, heißt es nicht, dass alle Eier befruchtet sind. So kann nur ein Teil der gelegten Eier als Bruteier infrage kommen. Um weiter zu züchten, also eine Herde süßer Croad-Langschan-Küken um sich zu haben, müssen ab und zu vielleicht Bruteier gekauft werden. Anzuraten ist es Bruteier vom Züchter zu kaufen, dessen Hühner dem Käufer bekannt sind.

Auch unter den Anbietern von Bruteiern für die Hühnerrasse Croad Langschan wie auch anderer Geflügelrassen gibt es schwarze Schafe, die Bruteier verkaufen, die nicht für die Zucht geeignet sind. Auch das Versenden der Bruteier durch die Post birgt einige Risiken, das Absterben der Küken in der Brutphase kommt bei einem Versand leider häufig vor. Viele Züchter von Croad Langschan, die Bruteier verkaufen, werden im Internet gefunden und sicher auch im eigenen Umkreis. 

Croad-Langschan