Barnevelder – die legefreudige Rasse

Kennzeichen der aus den Niederlanden stammen Geflügelrasse ist weniger die Farbe der Hühner, als die Farbe der Eier. Ursprünglich erfolgten die Kreuzungen verschiedene Haushuhn Rassen im niederländischen Barneveld, um eine konstante Legeproduktion auch im Winter zu erreichen. Dabei entstanden dunkelbraune Eier, das wichtigste Merkmal der Geflügelrasse Barnevelder.

Ansonsten zeichnet sich die Barnevelder durch eine gute Fleischqualität und entsprechende Mastfähigkeit aus. Die Hühnerrasse Barnevelder ist somit der Allrounder unter den Geflügelrassen. Auch der Charakter macht diese Hühner zu Allroundern, ruhig und ausglichen, wie die Rasse Barnevelder ist, eignet sie sich ausgezeichnet für die private Haltung, die Hühner werden sogar recht zutraulich.

Diese Eigenschaften und die dicke harte Schale der Eier prädestiniert die Hühnerrasse Barnevelder aber auch für Legebatterien. Die Hennen werden mit 2,7 kg recht schwer, der Hahn bringt es sogar auf 3,5 kg. Die Legeleistung ist mit ca. 180 Eiern im Jahr ausgezeichnet. Die sattbraune Farbe macht die Eier dieser Rasse unverwechselbar.

Bruteier der Barnevelder Hühner kaufen

Für die kommerzielle Landwirtschaft werden die Bruteier der Barnevelder genauso angeboten, wie für private Hühnerhalter. Da es immer etwas kompliziert ist, befruchtete und unbefruchtete Eier auseinander zu halten, verzichten auch viele Hobbyhalter auf den Hahn und kaufen die Bruteier der Barnevelder Rasse lieber im Handel. Schließlich mag keiner Eier mit einem Brutfleck auf dem Frühstückstisch. Es gibt Bruteier von Barneveldern in den verschiedenen Farbschlägen dieser Hühnerrassen.

Die ungewöhnlichen Färbungen wie Doppeltgesäumt und Blau-Doppeltgesäumt sind besonders für Freunde von ungewöhnlichen Farben von Hühnerrassen interessant, aber auch Bruteier von Barneveldern in Weiß, Schwarz und Dunkelbraun sind im Handel erhältlich. Lediglich die Farbe Rebhuhn ist nur in England vertreten. Egal, welche Farbe das Gefieder hat, die Eier sind immer von einem satten dunkelbraun, auch die der weißen Hühner. Womit das Gerücht, dass nur braune Hühner braune Eier legen können, aus der Welt geschafft sein dürfte.

Barnevelder Huhn