Eine beliebte Rasse – die Antwerpener Bartzwerg Hühner

Die Geflügelrasse Antwerpener Bartzwerg gehört zu den Haushühnern und wurde erstmals in Belgien gezüchtet. Als Jahresangabe ist nur die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zu finden. Die Hühnerrasse Antwerpener Bartzwerg gehört zu der Rasse der Zwerghühner, die weltweit verbreitet ist und somit eine große Liebhabergemeinschaft aufweisen kann. Eine Großform der Rasse gibt es bisweilen nicht. Das Besondere dieser Geflügelrasse ist, dass es das Antwerpener Bartzwerg Huhn in 22 anerkannten Farbschlägen gibt!

Wovon die mehr- oder zweifarbigen Farbschläge besonders schön anzusehen sind, wie beispielsweise der Farbschlag isabell-porzellanfarbig, perlgrau-weissgescheckt, weiss-schwarzcolumbia und viele weitere schöne Farbvariationen. Die Geflügelrasse Antwerpener Bartzwerg ist aufgrund ihres ruhigen und zutraulichen Wesens sehr beliebt und die Haltung der Hühner ist verhältnismäßig einfach. Lediglich bei der Fütterung sollte darauf geachtet werden, dass das Futter nicht zu breiig ist, um Verklebungen des Bartes zu vermeiden, denn dies hätte unerwünschtes Federpicken zur Folge. Eine Antwerpener Bartzwerg Henne wiegt bis zu 600 g und der Hahn bis zu 700 g.

Bruteier der beliebten Antwerpener Bartzwerg Hühner kaufen

Aufgrund der weltweiten Verbreitung der Hühnerrasse Antwerpener Bartzwerg, ist es nicht so schwierig wie bei vielen anderen Geflügelrassen, an Bruteier zu gelangen. Zu den Eiern kann gesagt werden, dass diese ein Gewicht von 28 bis 34 g haben können, das Mindestgewicht der Antwerpener Bartzwerg Bruteier muss allerdings unbedingt 32 g haben! Dies wurde vom BDRG so vorgeschrieben.

Die Farbe der Eier ist weiß bis cremefarbig. Aufgrund ihrer Größe legt eine Antwerpener Bartzwerg Henne ungefähr 90 Eier im Jahr. Interessenten und Liebhaber der Geflügelrasse Antwerpener Bartzwerg, die auf der Suche nach Bruteiern sind, können sich über die verschiedenen anerkannten Verbände nützliche Informationen einholen, um an Bruteier aus artgerechter Haltung zu gelangen oder sich direkt über das Webportal Antwerpener Bartzwerge informieren. Auf Schauen erhalten Interessenten ebenfalls nützliche Informationen zur ihrer Rasse Antwerpener Bartzwerge und den gewünschten Bruteiern

Antwerpener Bartzwerg