Groß und stark präsentiert sich die Amrocks Hühner

Die Geflügelrasse Amrock ist ein reines Wirtschaftshuhn und stammt aus den USA. Dennoch ist diese Rasse auch in Europa bereits verbreitet. Gross und stark präsentiert sich diese Rasse. Eine Kreuzung aus der Hühnerrasse Dominikaner, schwarzen Javahühner und dem schwarzen Cochin, daher auch das unverwechselbare gestreifte Gefieder. Bereits 1874 wurde diese Rasse, jetzt als Amrock bekannt, als „Barred Rocks“ anerkannt, somit handelt es sich hierbei um eine recht alte Rasse.

Der rote Einzelkamm dieses Geflügels ist ebenso bezeichnend, wie der schnelle Wachstum und die Glockenform. Das Gewicht eines Hahn von ca. 3-4 kg und die einer Henne 2,5-3 kg untermalen die Größe und Schwere dieser Rasse. Amrock`s liefern gutes Fleisch und überzeugen durch die enorme Eierleistung von bis zu 200 Eiern im Jahr. Ein Amrock ist sehr robust und passt sich schnell auch unangenehmen Witterungen an, somit lässt sich diese Geflügelrasse wunderbar im Freien halten, denn sie fliegen nicht gerne. 

Bruteier vom Amrock bescheren viele Küken

Die Geflügelrasse Amrock kann mit einem ganz besonderen Merkmal aufweisen, denn bereits als Eintagsküken unterscheiden sich die Geschlechter. Ein Hahn der Rasse Amrock erkennt man an den weißen Kopfflecken, während die Hennen der Rasse Amrock keine aufweisen können.

Der Bruttrieb der Glucken dieser Hühnerrasse wurde weitgehend weggezüchtet und ist nicht erwünscht. Bei dieser Rasse handelt es sich um friedliche Tiere, mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen wird ein Amrock sogar handzahm. Diese Geflügelrasse überzeugt durch die hohe Eierlegezahl, die Eier wiegen zwischen 53 und 60 gr. je Ei. Ganz wichtig für die Beibehaltung dieser hohen Anzahl der Eier ist, die Tiere auf keinen Fall überfüttern. Bruteier kaufen kann man natürlich auch über das Internet oder bei anerkannten Züchtern.

Amrock