Altenglische Kämpfer - der Star im Ring

Wie bereits der Name Altenglischer Kämpfer dieser Hühnerrasse verrät, handelt es sich hierbei um eine englische Rasse, übersetzt ins Englische „Old Englisch Game“. Diese Rasse Altenglische Kämpfer wurde ausschließlich gezüchtet, für die Ausübung des Hahnenkampfes.

Bereits in dem Jahre 1850 wurde mit der Züchtung begonnen, somit handelt es sich bei dem Altenglischen Kämpfer um eine sehr alte Züchtung. Die Ähnlichkeit der Geflügelrasse Altenglischen Kämpfers zum herkömmlichen Landhaushuhn lässt sich nicht verleugnen, die ausgeprägte feste Muskulatur und festen Federn hingegen zeichnen sich deutlich ab.

Die Hühnerrasse Altenglischer Kämpfer besitzt ein erstaunlich kämpferisches und herausforderndes Wesen, dies ist die ideale Voraussetzung für einen Kampfhahn, der durch die mittelhohe Stellung und den breiten Stand nur noch unterstützt wird.

Mit einem Altenglischen Kämpfer im Ring ist der Sieg vorprogrammiert. Hahn und Henne unterscheiden sich nicht wesentlich im Gewicht, zwischen 2-3 kg der Hahn, 1,75 – 2,5 kg die Henne. Jährlich wird eine Legeleistung von 170 weiße bis gelbliche Eiern produziert.

Bruteier kaufen vom Altengländer Kämpfer und der Sieg ist sicher

Mit einem Altenglischer Kämpfer im Ring ist der Sieg vorprogrammiert, denn seine hervorragenden Eigenschaften als Kampfhahn sind unschlagbar.

Durch die zahlreichen Siege erhält die Rasse Altenglischer Kämpfer zu Recht den Namen Champion. Wem es nicht möglich ist, Bruteier selber zu erhalten, der kann sich mit diversen Züchtern, die auf diese Urrasse der Altenglischen Kämpfer spezialisiert sind, austauschen und Tiere oder Bruteier erwerben. Die Bruteier der Henne der Rasse Altengländer Kämpfer, erreichen ein Gewicht von mindestens 50 g.

Im Internet werden zahlreiche Interessengemeinschaften und Vereine mit Züchteradressen zur Verfügung gestellt. Ratsam ist auch eine der zahlreichen Veranstaltungen zu besuchen, dort kann man sich persönlich von den Vorzügen der Geflügelrasse Altenglischen Kämpfer überzeugen lassen.

Die Haltung dieser robusten Rasse ist eher unkompliziert, doch da es sich bei dem Altenglischer Kämpfer um eine sehr kampflustige Rasse handelt, sollte eine ursprüngliche Tiergemeinschaft nicht verändert werden. Ein Kampfhahn benötigt zur Verbesserung und Stärkung der Brustmuskulatur natürlich entsprechenden Auslauf.

Altenglische Kämpfer